Rumänien: INTERFERENCES 2016 – ein internationales Theaterfestival im rumänisch-ungarischen Umfeld

(Köln / 16.12.2016 – openPR) oder der Versuch, Fremdem entgegen zu wirken und nationalistische Barrieren zu überwinden

Unter dem Aspekt eines zunehmenden Nationalismus, der schon vor den Wahlen in Rumänien spürbar war und sich dann durch einen „links getarnten, rechtspopulistischen“ Wahlausgang bestätigte, wehte mit der fünften Ausgabe des biennalen INTERFERENCES Festivals ein erfrischend liberaler Wind durch die Theaterlandschaft von Cluj, der zweitgrößten Stadt des Landes.

„Rumänien: INTERFERENCES 2016 – ein internationales Theaterfestival im rumänisch-ungarischen Umfeld“ weiterlesen