Neue Blickwinkel: Designerin Nina Athanasiou und Fotografin Sylwia Makris präsentieren die Ausstellung OLD MASTERS

(Berlin / 27.06.2017 – ots) OLD MASTERS Vernissage am 30. Juni „CHAUSSEESTRASSE 131“, 10115 Berlin – Für ihre Ausstellung OLD MASTERS konnten Nina Athanasiou und Sylwia Makris viele besondere und prominente Persönlichkeiten gewinnen. Mit dabei sind beispielsweise Schauspielerin Nora Tschirner, das außergewöhnliche Model Melanie Gaydos, Florentine Joop oder die Geschwister von Cranach.

Designerin Nina Athanasiou und Fotografin Sylwia Makris freuen sich, mit OLD MASTERS eine Ausstellung zu präsentieren, die auf dem Willen den Blickwinkel zu ändern und neu zuzulassen, aufgebaut ist (Foto: obs/PEPPER - Public + Event Relations/Nina Athanasiou)
Designerin Nina Athanasiou und Fotografin Sylwia Makris freuen sich, mit OLD MASTERS eine Ausstellung zu präsentieren, die auf dem Willen den Blickwinkel zu ändern und neu zuzulassen, aufgebaut ist (Foto: obs/PEPPER – Public + Event Relations/Nina Athanasiou)
„Neue Blickwinkel: Designerin Nina Athanasiou und Fotografin Sylwia Makris präsentieren die Ausstellung OLD MASTERS“ weiterlesen

Farbe. Bewegung. Emotion. Reinisch Contemporary gibt sich der Farblust hin

(Graz / 16.06.2017 – openPR) Anlässlich der STYRIARTE 2017 präsentiert die Galerie Reinisch Contemporary Werke von fünf österreichischen Künstlern, die durch intensive Farbgebung und expressive Malerei das Festivalthema „Tanz des Lebens“ eindrucksvoll auf der Bildfläche einfangen. Individuelle Mythologien und emotionale Momente spielen in den ausgewählten Arbeiten von Herbert Brandl, Wolfgang Hollegha, Alfred Klinkan, Anton Petz und Christoph Schmidberger eine zentrale Rolle.

Demnächst bei Reinisch Contemporary: Herbert Brandl, o. T., 2015, Öl auf Leinwand
Demnächst bei Reinisch Contemporary: Herbert Brandl, o. T., 2015, Öl auf Leinwand
„Farbe. Bewegung. Emotion. Reinisch Contemporary gibt sich der Farblust hin“ weiterlesen

Kunstausstellung in Hamburg: „Die Welt in Bergedorf“

(Hamburg / 15.06.2017 – openPR) Mit Farbintensität und Heiterkeit in klaren Formen und markanten Linien erreicht die Bergedorfer Künstlerin Damaris Dorawa die Herzen der Betrachter. Und doch ist es eine Leichtigkeit die von der frischen Umsetzung ihrer Motive ausgeht. Die im Rathaus Bergedorf ausgestellten Werke laden neben Bergedorfer Bildthemen zu einer Reise in weltweite Metropolen ein.

Damaris Dorawa mit dem Bild "Idyllic Place" vor dem Bergedorfer Rathaus.
Damaris Dorawa mit dem Bild „Idyllic Place“ vor dem Bergedorfer Rathaus.
„Kunstausstellung in Hamburg: „Die Welt in Bergedorf““ weiterlesen

Das Who is Who der Zeitgenössischen Kunst – Sonderausstellung: „Von Christo bis Kiefer – Die Collection Lambert, Avignon“

(Münster / 06.06.2017 – ots) Das Kunstmuseum Pablo Picasso Münster präsentiert in der Ausstellung „Von Christo bis Kiefer – Die Collection Lambert, Avignon“ (02.06.-01.10.2017) rund 100 zeitgenössische Kunstwerke aus der Sammlung des Franzosen Yvon Lambert.

Picasso-Museum in Münster zeigt Ausstellung "Von Christo bis Kiefer - Die Collection Lambert, Avignon" (Foto: obs/Kunstmuseum Pablo Picasso Münster/Birthe Sarrazin)
Picasso-Museum in Münster zeigt Ausstellung „Von Christo bis Kiefer – Die Collection Lambert, Avignon“ (Foto: obs/Kunstmuseum Pablo Picasso Münster/Birthe Sarrazin)
„Das Who is Who der Zeitgenössischen Kunst – Sonderausstellung: „Von Christo bis Kiefer – Die Collection Lambert, Avignon““ weiterlesen

13. TEXTILE ART BERLIN 24. – 25. Juni 2017 auf dem PHORMS Campus Berlin-Mitte

(Berlin / 02.06.2017 – openPR) Facettenreiche Textilkunst bietet die TEXTILE ART BERLIN (TAB). Sie ist die größte Textilkunstmesse in Berlin mit rund 120 Verkaufsständen, 35 Gruppen- und Einzelausstellungen, 25 Workshops und Mitmachaktionen sowie einer Modenschau. Auch an dem neuen Veranstaltungsort, dem PHORMS Campus Berlin-Mitte gibt es viel zu entdecken.

Ingrid Wieland, Auf und Ab, Foto: Ingrid Wieland
Ingrid Wieland, Auf und Ab, Foto: Ingrid Wieland
„13. TEXTILE ART BERLIN 24. – 25. Juni 2017 auf dem PHORMS Campus Berlin-Mitte“ weiterlesen

Bauen und Wohnen im Kollektiv – eine Ausstellung im Vitra Design Museum über einen globalen Trend

(Weil am Rhein/Basel / 02.06.2017 – ots) Together! Die Neue Architektur der Gemeinschaft 03.06. – 10.09.2017 Eröffnung: 02.06.2017. Von Tokio bis Zürich – Wohnraum ist eine knappe Ressource. Das wird in den letzten Jahren immer deutlicher. Die Immobilienpreise in den Metropolen steigen und klassische Konzepte des Wohnungsbaus können dem Bedarf nicht mehr gerecht werden.

Exterior view Schaudepot, designed by the architects Herzog & de Meuron. Photo © 2017 Vitra Design Museum, Mark Niedermann
Exterior view Schaudepot, designed by the architects Herzog & de Meuron. Photo © 2017 Vitra Design Museum, Mark Niedermann
„Bauen und Wohnen im Kollektiv – eine Ausstellung im Vitra Design Museum über einen globalen Trend“ weiterlesen