Cartoonworkshop mit Mario Lars: Noch freie Plätze

(Kassel / 07.06.2017 – openPr) Die Sommerakademie für Komische Kunst in Kassel bietet jungen Künstlern die Möglichkeit, sich Know-how in Sachen Cartoon und satirisches Arbeiten direkt vom Profi zu holen: Der renommierte Cartoonist und Karikaturist Mario Lars wird den Workshop leiten, der vom 9. bis 14. Juli 2017 in Kassel stattfindet. Bewerbungsschluss ist der 25.6.2017.

Sommerakademie für Komische Kunst in Kassel. (Cartoon: Mario Lars/Caricatura)
Sommerakademie für Komische Kunst in Kassel. (Cartoon: Mario Lars/Caricatura)
„Cartoonworkshop mit Mario Lars: Noch freie Plätze“ weiterlesen

Das Who is Who der Zeitgenössischen Kunst – Sonderausstellung: „Von Christo bis Kiefer – Die Collection Lambert, Avignon“

(Münster / 06.06.2017 – ots) Das Kunstmuseum Pablo Picasso Münster präsentiert in der Ausstellung „Von Christo bis Kiefer – Die Collection Lambert, Avignon“ (02.06.-01.10.2017) rund 100 zeitgenössische Kunstwerke aus der Sammlung des Franzosen Yvon Lambert.

Picasso-Museum in Münster zeigt Ausstellung "Von Christo bis Kiefer - Die Collection Lambert, Avignon" (Foto: obs/Kunstmuseum Pablo Picasso Münster/Birthe Sarrazin)
Picasso-Museum in Münster zeigt Ausstellung „Von Christo bis Kiefer – Die Collection Lambert, Avignon“ (Foto: obs/Kunstmuseum Pablo Picasso Münster/Birthe Sarrazin)
„Das Who is Who der Zeitgenössischen Kunst – Sonderausstellung: „Von Christo bis Kiefer – Die Collection Lambert, Avignon““ weiterlesen

Die Größte Mondrian-Sammlung der Welt im Gemeentemuseum in Den Haag

(Köln / 30.05.2017 – ots) Das Gemeentemuseum zeigt mit der Ausstellung „Die Entdeckung Mondrians“ erstmals seine vollständige Mondrian-Sammlung, die aus 300 Werken besteht. Darüber hinaus sind Briefe, Fotos und persönliche Gegenstände – wie beispielsweise seine Schallplattensammlung – zu sehen.

Piet Mondrian: Komposition mit großer roter Fläche, gelb, schwarz, grau und blau (Foto: obs/Niederländisches Büro für Tourismus & Convention (NBTC)/Gemeentemuseum Den Haag)
Piet Mondrian: Komposition mit großer roter Fläche, gelb, schwarz, grau und blau (Foto: obs/Niederländisches Büro für Tourismus & Convention (NBTC)/Gemeentemuseum Den Haag)
„Die Größte Mondrian-Sammlung der Welt im Gemeentemuseum in Den Haag“ weiterlesen

Herbstausstellung: MATISSE – BONNARD. „ES LEBE DIE MALEREI!“

(Frankfurt am Main / 29.05.2017 – ots) Das Städel Museum bereitet derzeit eine umfassende Sonderausstellung vor: Ab dem 13. September zeigt das Frankfurter Museum zwei herausragende Protagonisten der Klassischen Moderne erstmals gemeinsam in Deutschland: Henri Matisse (1869-1954) und Pierre Bonnard (1867-1947). Im Mittelpunkt der groß angelegten Ausstellung steht die über 40 Jahre andauernde Künstlerfreundschaft der beiden französischen Maler.

Die Ausstellung "Matisse - Bonnard. 'Es lebe die Malerei'" ermöglicht dem deutschen Publikum erstmals, beide Künstlerfreunde in einem faszinierenden Dialog zu sehen und den in Deutschland bislang noch weniger bekannten Bonnard mit einer Vielzahl seiner bedeutendsten Werke zu entdecken. Pierre Bonnard (1867-1947): Liegender Akt auf weißblau kariertem Grund, um 1909; Öl auf Leinwand, 60 x 65 cm; Städel Museum, Frankfurt; Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e.V.; © VG Bild-Kunst, Bonn 2017. Foto: obs/Städel Museum/Städel Museum, Frankfurt
Die Ausstellung „Matisse – Bonnard. ‚Es lebe die Malerei'“ ermöglicht dem deutschen Publikum erstmals, beide Künstlerfreunde in einem faszinierenden Dialog zu sehen und den in Deutschland bislang noch weniger bekannten Bonnard mit einer Vielzahl seiner bedeutendsten Werke zu entdecken. Pierre Bonnard (1867-1947): Liegender Akt auf weißblau kariertem Grund, um 1909; Öl auf Leinwand, 60 x 65 cm; Städel Museum, Frankfurt; Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e.V.; © VG Bild-Kunst, Bonn 2017. Foto: obs/Städel Museum/Städel Museum, Frankfurt
„Herbstausstellung: MATISSE – BONNARD. „ES LEBE DIE MALEREI!““ weiterlesen

„Heimat und Exil“: 3sat-Dokumentarfilm „Whatever Comes Next“

(Mainz / 04.05.2017 – ots) Montag, 8. Mai 2017, 22.25 Uhr, 3sat Erstausstrahlung – Der Dokumentarfilm „Whatever Comes Next – Heimat und Exil“ (USA/Schweiz 2014) von Hildegard Elisabeth Keller zeichnet ein Porträt der amerikanischen Malerin und Wissenschaftlerin Annemarie Mahler-Ettinger.

Annemarie Mahler-Ettinger. Foto: obs/3sat/Hildegard Elisabeth Keller
Annemarie Mahler-Ettinger. Foto: obs/3sat/Hildegard Elisabeth Keller
„„Heimat und Exil“: 3sat-Dokumentarfilm „Whatever Comes Next““ weiterlesen