Editorial: Die eine Unendlichkeit – über den begrenzten und den unbegrenzten Bereich im Leben

(Mannheim / 30.06.2018 – Ammiratus Review/Video) Man kann über das Leben nachdenken und mir kommt da so in den Sinn, dass wir eigentlich in zwei verschiedenen Bereichen Leben.

Das heißt der eine Bereich ist eher begrenzt. Das ist der Bereich von Raum Zeit – dort wo duale Wesenszüge existieren, wie zum Beispiel gut und böse, Positivität und Negativität und so weiter. Da gibt es ja unzählige Beispiele in diesem Bereich. Aber wir haben noch einen anderen Bereich und zwar, da wo wir eigentlich herkommen.

Das ist ein unbegrenzter Bereich jenseits von Raum und Zeit und das ist eigentlich der Bereich, wo unser Selbst sozusagen angesiedelt ist. Und wenn man mal weiter denkt; was bedeutet das – was ist das für ein Bereich? Dann kommen uns so Wörter wie Energie, Liebe, das Leben an sich in den Kopf und in der Tat, entsprich das ja auch der Realität. D.h. das ist eigentlich ein unbegrenzter Bereich, wo wirklich Liebe, das Leben, Kreativität, Vermehrung existieren und welches aber nicht begrenzt ist.

D.h der begrenzte Bereich, dort wo eigentlich unsere Sorgen und Probleme stattfinden, ist das nicht. Das ist dann der andere Bereich. Und wenn uns das bewusst ist, können wir erst mal verstehen, wer wir wirklich sind und können weitergehen, ein erfolgreiches Leben aufbauen. Und das ist ein wichtiger Punkt, um wirklich auch Wege aus Problemen oder auch Dilemmas herauszufinden. Oft ist es ja so, dass wir gerade durch diese zwei Dimensionen – sage ich jetzt einmal – Probleme haben.

Aber man kann auch sagen, dass dieser Umstand, dass es einen begrenzten Bereich gibt und einen unbegrenzten Bereich, dass das auch unser Segen ist und unsere Lösung ist. Und wir sollten uns nur dessen bewusst sein und weitergehen. Es gibt Wege, da weiter zu gehen. Ich lade euch ein, zum Beispiel meine Erfolgsaffirmation herunterzuladen. Das kann man schön für morgens verwenden, wenn der Tag anfängt, zur Meditation. Damit man sich auf einer positiven Weise auf den Tag einstellt.

Und dass man sich praktisch in Resonanz begibt, mit dem Erfolg – mit allen positiven Aspekten des Lebens. Und eben nicht immer nur gefangen ist in diesen begrenzten Bereich von Raum und Zeit, von Problemen. Von Sachen, die eigentlich gar nicht unserem wahren Selbst sozusagen entsprechen. Natürlich ist es wichtig, diese zwei Aspekte, diese zwei Bereiche, gut miteinander zu verbinden, zu integrieren. Ich möchte jetzt nicht von Balance sprechen – ich möchte da eher von Integration sprechen. Da gibt es verschiedene Gesetze. (Auszug aus dem Video)

Dieter Geruschkat, Herausgeber

Jesse Kolb aka „JL“: of the Art of Rapping

(Mannheim / 19.06.2017 – Ammiratus Review) The rapper and composer Jesse Kolb (who is also known as „JL“) is heading courageously towards the charts with his new album „Project Road Trip“ (PRT). New music videos „Keep fighting for hip hop“ and „Y’all really don’t hear me“ are about to be released – „Chemistry“ was released on Apr. 11, 2017 (video below).

Artist, rapper and composer Jesse Kolb aka JL. (Photo: © 2017 AMMIRATUS REVIEW)
Artist, rapper and composer Jesse Kolb aka JL. (Photo: © 2017 AMMIRATUS REVIEW)
„Jesse Kolb aka „JL“: of the Art of Rapping“ weiterlesen

Jesse Kolb aka „JL“: Von der Kunst des Rappens

(Mannheim / 01.06.2017 – Ammiratus Review) Der Rapper und Komponist Jesse Kolb, welcher auch als „JL“ bekannt ist, wurde in Mannheim geboren und wuchs dort auf, bis er im Alter von acht Jahren in die USA zog. Als Kind inspirierte „JL“ viele mit seiner Gabe der schriftlichen und gesprochenen Dichtung, obwohl ihm das Schreiben schwerfiel.

Jesse Kolb aka JL
Jesse Kolb aka „JL“
„Jesse Kolb aka „JL“: Von der Kunst des Rappens“ weiterlesen

Editorial: Eine Hoffnung auf unsere Zukunft

(Mannheim / 19.05.2017 – Ammiratus Review) Die Kunst war jeher im Spannungsfeld zwischen Kultur und Politik eingebetten. Das ist zwangsläufig so und manchmal wollen uns Geschichten von Schriftstellern etwas tiefergehendes, gesellschaftskritisches vermitteln. Die Karikatur ist eine überzogene, aber dennoch legitimierte Weise, mit Mächtigen umzugehen. In Romanen oder gar in Gedichten mag das eher dezent und versteckt passieren.

Der Marktplatz in Neustadt an der Weinstraße
Der Marktplatz in Neustadt an der Weinstraße
„Editorial: Eine Hoffnung auf unsere Zukunft“ weiterlesen

Review: EP-Neuerscheinung „Summerlove“ von Sihna Maagé

(Mannheim / 03.02.2017 – Ammiratus Review) Die EP „Summerlove“, welche am heutigen 03.02.2017 erscheint, ist ein sehr gelungener Einstieg der Sängerin/Songschreiberin Sihna Maagé in den Musikmarkt. Wir alle können uns sowohl auf die aktuellen Songs der EP „Summerlove“, als auch auf künftige, stimmungsvolle Songs der Nachwuchskünstlerin Sihna Maagé freuen, welche garantiert von Herzen sind und handgemacht verbreitet werden!

„Review: EP-Neuerscheinung „Summerlove“ von Sihna Maagé“ weiterlesen

Review: Die neue Blues-CD „First Takes“ von Blind Dog Mayer & Dr. Slide

(Mannheim / 19.01.2017 – Ammiratus Review) Das „Doppelpack“ Blind Dog Mayer & Dr. Slide ist nicht nur auf kleinen oder großen Bühnen zu Hause; mit ihrer CD „First Takes“, welche im November 2016 erschienen ist, erreichen Blind Dog Mayer & Dr. Slide mit ihrem ehrlichen Blues uns auch in unseren Wohnzimmern.

„Review: Die neue Blues-CD „First Takes“ von Blind Dog Mayer & Dr. Slide“ weiterlesen