Cartoonworkshop mit Mario Lars: Noch freie Plätze

(Kassel / 07.06.2017 – openPr) Die Sommerakademie für Komische Kunst in Kassel bietet jungen Künstlern die Möglichkeit, sich Know-how in Sachen Cartoon und satirisches Arbeiten direkt vom Profi zu holen: Der renommierte Cartoonist und Karikaturist Mario Lars wird den Workshop leiten, der vom 9. bis 14. Juli 2017 in Kassel stattfindet. Bewerbungsschluss ist der 25.6.2017.

Sommerakademie für Komische Kunst in Kassel. (Cartoon: Mario Lars/Caricatura)
Sommerakademie für Komische Kunst in Kassel. (Cartoon: Mario Lars/Caricatura)

Unterstützt wird der Workshopleiter Mario Lars dabei von Klaus Stuttmann, der als Tagesreferent zu Gast sein wird. Ein Schwerpunkt des Workshops wird auf tagesaktuellem Arbeiten liegen.

Mario Lars veröffentlicht seine tagespolitischen Arbeiten in der Schweriner Volkszeitung, der Sächsische Zeitung sowie auf Spiegel Online. Zudem arbeitet er auch als Journalist. Auch Klaus Stuttmann kennt das tagesaktuelle Geschäft bestens – seine Karikaturen erscheinen regelmäßig im Tagesspiegel, im Weserkurier, in der Leipziger Volkszeitung und der taz.

Aber auch die Weltkunstausstellung »documenta«, die zur Zeit des Workshops in Kassel zu sehen ist, wird Thema im Workshop sein.

Das Workshopangebot richtet sich an Künstler und Studenten, die bereits über Vorerfahrung verfügen und jetzt ihre Fähigkeiten speziell auf dem Gebiet der Komik und Satire ausbauen wollen. Die in der Workshopwoche entstehenden Arbeiten fließen in eine Ausstellung ein, zu der auch ein Katalogheft produziert wird.

Bewerbungsschluss für die diesjährige Sommerakademie ist der 25. Juni 2017. Teilnahmebedingungen stehen auf www.caricatura.de zur Verfügung.

Bereits seit 2007 veranstaltet die Caricatura Galerie in Kassel zusammen mit mehreren Partnern jährlich eine Sommerakademie für Komische Kunst. Das bundesweit einzigartige Projekt widmet sich der Aus- und Weiterbildung von Talenten aus dem Bereich des Komischen. Einige Teilnehmer konnten mit Ihren Arbeiten bereits erfolgreich an Redaktionen und Verlage vermittelt werden, einige wurden mit renommierten Preisen, etwa dem »Deutschen Karikaturenpreis« oder dem »Deutschen Cartoonpreis«, ausgezeichnet.

Kontakt für weitere Informationen und Bewerbungen: Saskia Wagner, +49-561-776499,

Ausrichter:
Caricatura – Galerie für Komische Kunst, Kassel

Partner:
Caricatura Museum Frankfurt, Frankfurt/M.
Titanic Magazin, Frankfurt/M.

Pressemitteilung von: CARICATURA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.